Unsere Ziele

Schlagkräftige "Lobby" und modernes Dienstleistungszentrum

Die Zielsetzung der Auslandschweizer-Organisation (ASO) ist dreifach:

  • Wirkungsvolle Vertretung der Gesamtinteressen der im Ausland lebenden Schweizerinnen und Schweizer vor Behörden und Öffentlichkeit im Inland
  • Förderung der Beziehungen der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer unter sich und zur Schweiz
  • Angebot einer modernen und breitgefächerten Dienstleistungspalette

 

Die ASO setzt sich für die Verbesserung der Rechtsstellung der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer ein. Zu ihren wichtigsten Erfolgen gehört die Verankerung der Fünften Schweiz in der Bundesverfassung in Jahre 1966 (Artikel 40 der neuen Bundesverfassung) sowie die Einführung des brieflichen Stimm- und Wahlrechts für die Auslandschweizer in Bundesangelegenheiten im Jahre 1992. Mit Erfolg widersetzte sich die ASO mehrmals der Abschaffung der Freiwilligen AHV/IV. In jüngster Zeit hat sie namentlich zu Verbesserungen in der Bürgerrechtsgesetzgebung, im Bereich der Krankenversicherung sowie bei der Förderung der Ausbildung junger Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer beigetragen.

 


Wachsende Bedeutung der Information

Zu den Hauptanliegen der ASO gehört die Information der Landsleute im Ausland. Diese hat mit der Einführung des brieflichen Stimm- und Wahlrechts in Bundesangelegenheiten noch wesentlich an Bedeutung gewonnen. Die von der ASO in Zusammenarbeit mit der Eidgenossenschaft herausgegebene Zeitschrift «Schweizer Revue» wird allen bei einer schweizerischen Vertretung im Ausland immatrikulierten volljährigen Schweizerbürgern zugestellt. Sie erscheint in fünf Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch) und gehört mit 422'000 Exemplaren zu den auflagestärksten Zeitschriften des Landes.

 

Schweizervereine und schweizerische Institutionen im Ausland erhalten vier- bis sechsmal jährlich den Newsletter "ASO Info". Daneben arbeitet die ASO mit swissinfo zusammen und baut ihre Angebote im Internet laufend aus.


Breites Dienstleistungsangebot

Das Auslandschweizer-Sekretariat in Bern, die Geschäftsstelle der ASO, ist mit seinen 24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein modernes Dienstleistungszentrum, das allen Landsleuten im Ausland mit einem breitgefächerten Angebot zur Verfügung steht. Information, Auskünfte und Beratung in Rechts-, Sozialversicherungs- und Ausbildungsfragen gehören ebenso dazu wie Ferienkolonien, Sportlager und zahlreiche weitere Angebote für junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sowie die Betreuung der 17 vom Bund anerkannten Schweizer Schulen im Ausland.

 

Zu den von der ASO organisierten Auslandschweizer-Kongressen treffen sich jedes Jahr mehrere Hundert Landsleute aus der ganzen Welt. Die Tagungen dienen der Debatte über ein aktuelles Thema sowie der Pflege des Zusammenhalts unter Auslandbürgern und des Kontakts mit Behörden und Bevölkerung der Heimat.

 

100 Jahre ASO im 2016 und 6 zukünftige Entwicklungsschwerpunkte

Unter dem Titel «Die Schweiz in der Welt» wurde im Jubiläumsjahr die 100-jährige Geschichte der ASO und der Auslandsschweizer beleuchtet. Dieser Rückblick erlaubte uns vor allem auch, die Zukunft gezielter zu planen. Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer gehen ins Ausland. Die Migration nimmt auch neue Formen an. Welche Anforderungen haben die Migranten von morgen? Gleichzeitig stellten wir uns die Frage, welche Rolle die ASO spielen soll und welche Leistungen von ihr erwartet werden. Aus diesem Grund wurde den Delegierten des Auslandschweizerrats ein Fragebogen übermittelt.

Am 5. August nahm der Rat anlässlich seiner Sitzung in Bern von den Ergebnissen Kenntnis. Auf dieser Grundlage wurden sechs Schwerpunkte für die künftige Entwicklung der ASO definiert und von den Ratsmitgliedern im Rahmen der Sitzung angenommen.

Die Schwerpunkte bilden eine Roadmap, die den Weg der ASO in den kommenden Jahren aufzeigt.

Die Ziele, die sich die ASO gesetzt hat und an deren Umsetzung bereits gearbeitet wird, mögen ehrgeizig klingen, doch müssen sie erreicht werden, damit die ASO mit ihren Leistungen den Herausforderungen und den spezifischen Anforderungen unsere Landsleute im Ausland gerecht werden kann. Nur so kann sie ihre Aufgabe erfüllen und die Interessen der Auslandsschweizer konsequent vertreten und verteidigen.

 

Umfrage Zukunft ASO_ASR August 2017