Eidgenössische Wahlen 2015

Am 18. Oktober 2015 haben die Nationalratswahlen und der erste Wahlgang für den Ständerat stattgefunden. Alle 142’000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, die in einem Stimmregister eingetragen sind, konnten ihre Vertreter für in den Nationalrat und  in einigen Kantonen auch für in den Ständerat wählen.

 

 

Historisches Ereignis: Auslandschweizer in den Nationalrat gewählt

Erstmals wurde ein Auslandschweizer ins Parlament gewählt.

Tim Guldimann (SP/ZH), ehemaliger Botschafter der Schweiz und wohnhaft in Berlin (Deutschland), wurde in den Nationalrat gewählt. Zum ersten Mal werden die Mitglieder der Fünften Schweiz einen Vertreter unter der Bundeshauskuppel haben, der als Auslandschweizer kandidiert hat und gewählt wurde.

 

 

Wichtig: Um an Wahlen und Abstimmungen in der Schweiz teilnehmen zu können, müssen Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer, die noch nicht im Stimm- und Wahlregister eingetragen sind, den folgenden Meldetalon ausfüllen: Anmeldeformular „Meldung als Stimmberechtigte(r) Auslandschweizer(in).

 

Das ausgefüllte Formular muss bei der Schweizer Vertretung (Botschaft oder Konsulat), in der sie immatrikuliert sind, eingereicht werden.