Schweizer Revue

Die «Schweizer Revue» erreicht als einziges Medium alle Auslandschweizer-Haushalte, versorgt diese mit Informationen aus der Schweiz und hält sie über die schweizerische Realität auf dem Laufenden. Behandelt werden Themen, die Auslandschweizer interessieren und sie mit ihrer alten Heimat verbinden. Ein besonderes Gewicht kommt dabei der Politik zu, damit die im Ausland lebenden Schweizer Bürger ihr Stimm- und Wahlrecht verantwortungsbewusst ausüben können. Durch die Vermittlung amtlicher Informationen erhält die «Schweizer Revue» zudem den Charakter eines verbindlichen Amtsblattes. Die «Schweizer Revue» ist konfessionell und politisch neutral. Herausgeberin ist die ASO in Bern. Diese ist unabhängig vom Bund, wird von diesem bei der Herausgabe der «Schweizer Revue» aber finanziell unterstützt. Die Verteilung der mit einer Auflage von rund 422'000 Exemplaren erscheinenden «Schweizer Revue» erfolgt an alle bei einer schweizerischen Vertretung immatrikulierten Landsleute im Ausland sowie an Einzelabonnenten.

 

Schweizer Revue 

 

 

 

 

zur Online-Ausgabe wechseln

 

Die Sparmassnahmen des Bundes führen auch bei den Publikationen zu Veränderungen. Um Druck- und Versandkosten zu sparen, bitten wir Sie, zur Online-Ausgabe zu wechseln.

 

Helfen Sie uns, Kosten zu sparen, und wechseln Sie zur Online-Ausgabe!

 

Wenn Sie die «Schweizer Revue» in elektronischer Form abonnieren möchten, dann wählen Sie bitte das Land aus, in dem Sie wohnen und registrieren Sie sich.

 

 

Mit dem Wechsel zur Online-Ausgabe profitieren Sie ausserdem von diesen Vorteilen:

 

  • Schnellere Verfügbarkeit = aktuellere Informationen
  • Zugang zu allen Regionalteilen und zum Archiv (seit 2014)
  • Alle Sprachen verfügbar: Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch
  • Interaktivität nutzen – Beiträge kommentieren
  • Beiträge verschicken oder über Facebook und Twitter teilen
  • Schutz der Umwelt
  • Kosten für Papier und Druck sparen, um hoffentlich weiterhin 6 Ausgaben der «Schweizer Revue» pro Jahr zu behalten.