ASO Info Spezial Kongress

94. Auslandschweizer-Kongress: jetzt anmelden!

Anmeldeschluss: 5. Juli 2016

Vom 5. bis 7. August 2016 findet in Bern der 94. Auslandschweizer-Kongress statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich für den Kongress anzumelden.

 

Freitag 5. August 2016: Ratssitzung und Jubiläumsfeier

Während der Ausland­schwei­zer­rat (ASR) am Vor- und Nachmittag seine Sommer­sitzung im Bundes­haus abhält, sind verschie­dene Veran­stal­tun­gen auf dem Bundesplatz geplant.

Auf dem Programm stehen kostenlose Konzerte, Ani­mationen und Informationsstände der ASO und ihrer Partner.

Bundesrat Didier Burkhalter wird eine Ansprache auf dem Bundesplatz halten. Vertreter der Stadt und des Kantons Bern und die wichtigsten Partner der Hundertjahrfeier werden ebenfalls das Wort ergreifen.

Erfahren Sie, welche Künstler am 5. August auf dem Bundes­platz auftreten werden: 

Die Sitzung des ASR sowie die Ansprachen auf dem Bundesplatz werden mit Unterstützung von swissinfo.ch und SRG SSR live oder als Stream auf www.aso.ch übertragen.

 

Samstag 6. August 2016: Plenarversammlung anlässlich des Kongresses

Am Vormittag finden für die Kongressteilnehmenden organisierte Besichtigungen statt (Bundeshaus, Medien- und Produktionszentrum Bundeshaus, SRF-Radiostudio Bern).

Am Nachmittag treffen sich die Kongressteilnehmenden im Kultur Casino Bern zur Plenarversammlung mit dem Thema «Die Schweiz – Teil der Welt: Entwicklung der internationalen Mobilität».

Der Abschlussabend findet ebenfalls im Kultur Casino Bern statt.

 

Sonntag 7. August 2016: Ausflug

Exkursion ins Schweizer Freilichtmuseum Ballenberg (in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus). 

 

Sonderangebote für Ihre Kongressteilnahme
Als Kongressteilnehmer mit ständigem Wohnsitz ausserhalb der Schweiz profitieren Sie von 75% Ermässigung beim Kauf eines Swiss Travel Pass Flex für 4, 8 oder 15 Tage. Der Swiss Travel Pass Flex berechtigt zur unbegrenzten Nutzung der meisten öffentlichen Verkehrsmittel in der Schweiz (www.swisstravelsystem.com). Dieses Angebot ist nur gültig, wenn die Bestellung mit der Kongressanmeldung bis am 30.06.2016 erfolgt. Pro gekaufte Kongresskarte kann ein Swiss Travel Pass Flex bestellt werden.

Die Auslandschweizer-Organisation freut sich, Sie in Bern begrüssen zu dürfen.

 

Mit Ihrer Teilnahme am diesjährigen Kongress kommen Sie in den Genuss eines kostenlosen Eintritts ins Schweizerische Nationalmuseum, in dem Sie Schweizer Geschichte und Kultur erleben können.

 

Anmeldeschluss: 5. Juli 2016

www.aso-kongress.ch

communication@aso.ch

 

 

13.06.16, Anne-Catherine Clément, Communications & Marketing
Artikel drucken

 

Terre des hommes - Mit Lebenswerk Kindern helfen

PR-Meldung

Viele Menschen beschäftigt die Frage, was nach ihrem Ableben mit ihrem Lebenswerk passieren wird. Dies trifft auch auf viele Auslandschweizer zu, die sich philanthropisch engagieren möchten. Trotzdem haben heute sechs von zehn Schweizern zum Zeitpunkt ihres Todes kein Testament erstellt. Obwohl es eigentlich sehr einfach ist, seinen letzten Willen festzuhalten.

Terre des hommes unterstützt Interessierte bei der Gestaltung ihres letzten Willens. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und von Fachleuten geprüft. Terre des hommes bietet ausserdem an, als Willensvollstrecker zu fungieren.

 

„Wir verpflichten uns, die uns anvertrauten Mittel gemäss der Vision und den Werten von Terre des hommes für notleidende Kinder einzusetzen. Die Anweisungen im Testament werden eins zu eins befolgt“, bestätigt Vincent Maunoury, Leiter Philanthropie / Nachlässe bei Terre des hommes.

 

Dies war z.B. mit einem kürzlichen Legat über eine beträchtliche Summe der Fall, mit welchem in Palästina während vier Jahren über 3'000 Kindern, die arbeiten mussten, geholfen werden konnte. „Wir konnten Kinder von der Strasse oder aus Situationen der Ausbeutung herausholen und sie in die Schule schicken. Später können sie dann eine Ausbildung machen. Damit geben sie der Gesellschaft auch etwas zurück,“ erklärt Joseph Aguettant, Leiter unser Delegation in Jerusalem.

 

www.tdh.ch

 

 

13.06.16, Terre des hommes, PR-Meldung
Artikel drucken