ASO Info 5/17

Newsletter ASO Info

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) ist das Kompetenzzentrum für Fragen bezüglich Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

Die ASO ist eine politisch und konfessionell neutrale, unabhängige Nichtregierungsorganisation. Sie vertritt die Interessen der im Ausland lebenden Landsleute und bietet ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen an.

 

Die ASO engagiert sich seit 1916 für die Auslandschweizer.

 

Für weitere Informationen: www.aso.ch

 

 

25.09.17, Anne-Catherine Clément, Communications&Marketing
Artikel drucken

 

Kongress 2017 in Basel – Bilanz

Am Wochenende vom 18. bis 20. Au­gust sind fast 400 Schweizer aus aller Welt in Basel in Anwesenheit von Bun­des­rat Alain Berset zu ihrem 95. Jah­res­kongress zusammengekommen.

95. Auslandschweizer-Kongress

Am Wochenende vom 18. bis 20. August sind fast 400 Schweizer aus aller Welt in Basel zu ihrem 95. Jahreskongress zusammengekommen.

In Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset bot das Thema «Inland- und Auslandschweizer: eine Welt!» die Gelegenheit für eine Bestandsaufnahme, was die Eidgenossen trennt und vereint, und die Erörterung der Frage, ob ein «Graben» zwischen Schweizern im In- und Ausland besteht.

Weitere Informationen über den Kongress

 

Auslandschweizerrat 2017–2021

An der Sitzung des Auslandschweizerrates (ASR), die am 18. August in Basel stattfand, kamen 116 Delegierte aus der ganzen Welt zusammen.

Dabei nahmen erstmals die für die Amtsperiode 2017–2021 neu gewählten Mitglieder teil. Die Delegierten haben sich für die Unterstützung der Reform der Altersvorsorge 2020 ausgesprochen und über das Problem der Bankbeziehungen für die «Fünfte Schweiz» diskutiert.

Weitere Informationen über die Sitzung

 

 

 

25.09.17, Anne-Catherine Clément, Communications&Marketing
Artikel drucken

 

News über die Bankenproblematik

Die ASO geht in die Offensive und der Nationalrat sowie der Ständerat machen mit!

Die ASO geht in die Offensive

Bereits seit zehn Jahren haben die Auslandschweizer den Eindruck, von den Schweizer Banken als Bürger zweiter Klasse behandelt zu werden.

Nachdem die Auslandschweizer-Organisation (ASO) sämtliche Gesprächsmöglichkeiten ausgeschöpft hat, geht sie nun in die Offensive. Für die Beseitigung des Problems ist eine Gesetzesänderung erforderlich.

Zur Pressemitteilung

 

Nationalrat stimmt für Zugang der Auslandschweizer zu PostFinance

Der Nationalrat (NR) hat heute eine am 4. Juli 2017 auf Vorschlag von Laurent Wehrli (FDP/VD) von der Aussenpolitischen Kommission des NR eingereichte Motion mit 178 zu 4 Stimmen bei 7 Enthaltungen angenommen /. Diese Motion verlangt, dass PostFinance ihre Universaldienstleistungen für den Zahlungsverkehr überarbeitet und auf Auslandschweizer ausweitet, um diesen die Erfüllung ihrer Pflichten zu ermöglichen. Die PostFinance AG, deren Hauptaktionärin die im Besitz des Bundes befindliche Schweizerische Post ist, trägt den Schweizer Bürgern gegenüber eine besondere Verantwortung.

Zur Pressemitteilung

 

Banken und Auslandschweizer: Der Ständerat bestätigt die Kehrtwende

Ein historischer Schritt: Während das Problem fast zehn Jahre lang unlösbar erschien, haben sich Stände- und Nationalrat beim Thema Bankenproblematik in der aktuellen Herbstsession des Parlaments zugunsten der Auslandschweizer ausgesprochen. Der Ständerat hat heute in Bern eine von Filippo Lombardi (CVP/TI) eingereichte Motion mit 23 zu 14 Stimmen bei 6 Enthaltungen angenommen, die verlangt, dass alle Auslandschweizer ein Konto bei einer systemrelevanten Bank eröffnen können.

Zur Pressemitteilung


25.09.17, Anne-Catherine Clément, Communications&Marketing
Artikel drucken

 

Neu: Factsheets über die Fünfte Schweiz

Unsere neuen Factsheets enthalten Informationen über die Hauptthemen im Interesse unserer Mitbürger im Ausland.

 

 

Sie werden regelmässig aktualisiert.

 

http://aso.ch/de/politik/politische-themen

 

 

25.09.17, Anne-Catherine Clément, Communications&Marketing
Artikel drucken

 

News aus dem Jugenddienst der ASO

Die Sommersaison ist zu Ende und die Camps bleiben in bester Erinnerung. Das heisst für den Jugenddienst, dass er schon auf die kommende Wintersaison vorausblicken kann.

Das Neujahrsskilager in Les Diablerets (für 15 – bis 18-Jährige) in den Waadtländer Bergen und das Erwachsenencamp in Saas-Grund in den Walliser Alpen sind bereits in voller Planung und versprechen tolle Erlebnisse für junge Auslandschweizer in den Schweizer Bergen.

 

Ausserdem steht auch der alljährliche Deutschkurs für Anfänger und Fortgeschrittene, in Luzern – das gesellschaftliche und kulturelle Zentrum der Zentralschweiz, auf dem Programm.

 

Die Teilnahme an einem der Jugendangebote verspricht auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit in der Schweiz, mit viel Schnee, neue Bekanntschaften und abwechslungsreiche Aktivitäten. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

 

Anmeldebeginn

Das Anmeldeverfahren für die Winterangebote startet ab dem 15. September 2017.

 

Nähere Informationen zu den Angeboten und zur Anmeldung findest du auf unseren Webseiten www.aso.ch/de/jugendangebote und www.swisscommunity.org/jugend.

 

Kontakt

youth@aso.ch / +41 (0) 31 356 61 00

www.facebook.com/ASOyouth  

 

25.09.17, Daniel Bijsterbosch , Jugenddienst
Artikel drucken

 

Warum die «Schweizer Revue» App herunterladen?

Die Antwort steht in unserem neuen Video!

Die «Schweizer Revue» ist eine von der Auslandschweizer-Organisation herausgegebene Zeitschrift, die sechsmal jährlich erscheint und an alle Schweizer Haushalte im Ausland verschickt wird. Mit der «Schweizer Revue» App können Sie die «Schweizer Revue» auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen.

 

25.09.17, Anne-Catherine Clément, Communications&Marketing
Artikel drucken

 

«together» – die neue Integrations-App der SRG SSR

Zusammenleben in der Schweiz. Unter diesem Motto steht die Integrations-App «together» der SRG. Spielerisch entdecken Nutzerinnen und Nutzer mit einem Quiz das Leben in der Schweiz.

Wieso sind die Abfallsäcke in der Schweiz farbig? Wie lange ist die Autobahnvignette gültig? Welche Sprache wird am südlichsten Punkt der Schweiz gesprochen? Was bedeutet «erleichterte Einbürgerung»?

 

Die «together»-App, die alle Unternehmenseinheiten der SRG (RSI, RTR, RTS, SRF und SWI) gemeinsam entwickelt haben, greift Fragen aus dem Alltag auf, gibt Antworten und liefert wertvolles Zusatzwissen. Der praktische Leitfaden zur Schweiz von SWI swissinfo.ch bildet hierfür die Basis.

 

Im Moment umfasst die Integrations-App 18 Themenbereiche mit über 550 Fragen, Hintergrundinformationen, Video-Blog sowie einen Newsfeed. Kontinuierlich wird die App ausgebaut: Dabei helfen User Usern, denn über ein Online-Formular auf der Website www.together-in-switzerland.ch können Fragen und Bilder ans „together“-Team geschickt werden.

 

Laden Sie die App bei GooglePlay oder iTunes kostenlos herunter und los geht es: Testen Sie Ihr Schweiz-Wissen und entdecken Sie den Alltag in der Schweiz!

 

25.09.17, swissinfo.ch, Publireportage
Artikel drucken

 

Den Schweizer Herbst entdecken

#VERLIEBTindieSCHWEIZ seit wir das wahre Gold gefunden haben. Entdecken Sie die schönsten Seiten des Herbstes: Die letzten warmen Sonnenstrahlen geniessen, Drachen steigen lassen, spannende Museen besuchen oder mit dem Panoramazug durch verfärbte Laubwälder fahren? Eine Vielzahl von Möglichkeiten, ob drinnen oder draussen, wartet auf Sie.

Traditionelle Alpabzüge, verrückte Kuhrennen oder kulinarische Veranstaltungen sind im Herbst beliebte gesellschaftliche Treffpunkte. Folgende zwölf Herbstfeste laden ein zum Zuschauen, Degustieren oder Mitmachen. 

  • Bénichon, 8. September bis zum 15. Oktober in der Region Fribourg
  • «Chästeilet», 22. September im Spycherberg, Justistal
  • Winzerfest, 22. bis 24. September in Neuchâtel
  • Entlebucher Alpabfahrt, 23. September in Schüpfheim
  • Prättigauer Alp Spektakel, 5. bis 8. Oktober in Seewis
  • Traditionelle Schafschur in Savognin, 7. Oktober in Savognin
  • Kastanienfest, 7. Oktober in Ascona
  • Alpchäsmarkt mit Kuhrennen, 22. Oktober in Flumserberg
  • Aarauer Rüeblimärt, 1. November in Aarau

 

Mehr Informationen:

www.myswitzerland.com/de-ch/herbstferien.html

 

 

25.09.17, Suisse Tourisme, Publireportage
Artikel drucken

 

Swiss Travel System – die Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff

Die Schweiz verfügt nicht nur über das dichteste, sondern auch eines der beliebtesten öffentlichen Verkehrsnetze weltweit. Auf rund 29 000 Kilometern erschliessen Bahnen, Busse, Schiffe und Bergbahnen das Land engmaschig.

Swiss Travel System – die Schweiz mit Bahn, Bus und Schiff.

Die Schweiz verfügt nicht nur über das dichteste, sondern auch eines der beliebtesten öffentlichen Verkehrsnetze weltweit. Auf rund 29 000 Kilometern erschliessen Bahnen, Busse, Schiffe und Bergbahnen das Land engmaschig. Wer die Schweiz im ÖV bereist, erfährt am laufenden Band, wie diese tickt. Das Swiss Travel System bietet Reisenden aus dem Ausland die Möglichkeit, Orte, Berge, Seen sowie über 500 Museen mit einem einzigen Ticket zu entdecken – dem Swiss Travel Pass.

 

Grand Train Tour of Switzerland.

Eine einzigartige Route kombiniert die schönsten Panoramastrecken der Schweiz.

Insgesamt vereint die Grand Train Tour of Switzerland acht verschiedene Routen. Auf rund 1280 Kilometern sind die Highlights des Schweizer ÖV ganzjährig erlebbar. Reisende können an jedem beliebigen Punkt entlang der Strecke starten. Jeder Streckenabschnitt verspricht spannende Schienenerlebnisse, grandiose Aussichten und zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten. Und das Beste: Man kann die ganze Tour mit einem einzigen Ticket entdecken – dem Swiss Travel Pass.

 

Mehr Informationen:

www.mystsnet.com/de/

 

 

25.09.17, Swiss Travel System, Publireportage
Artikel drucken