ASO Info 3/17

Newsletter ASO Info 3/17

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) vertritt die Interessen der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer in der Schweiz. Sie informiert die Landsleute im Ausland über das Geschehen in der Schweiz und bietet ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen an.

 

Die ASO wird von rund 750 Schweizervereinen und schweizerischen Institutionen in aller Welt getragen. Die seit 1916 bestehende Organisation wird von den Behörden als Sprachrohr der Fünften Schweiz anerkannt. Information und Beratung in Rechts-, Sozialversicherungs- und Ausbildungsfragen gehören ebenso zu den Angeboten der ASO wie vielfältige Aktivitäten für junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

 

Für weitere Informationen: www.aso.ch

 

22.05.17, Sasha Edelmann, Marketing & Communication
Artikel drucken

 

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Die Auslandschweizer-Organisation führt eine Online-Umfrage zu ihrem Internet-Angebot durch, um es noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse auszurichten. Vielen Dank im Voraus für Ihre Teilnahme bis am 11. Juni 2017.

Beginnen Sie jetzt die Online-Umfrage

 

 

22.05.17, Thomas Schneider, Communication & Marketing
Artikel drucken

 

Keine Verpflichtung der Banken, Auslandschweizer aufzunehmen

Der Nationalrat (NR) hat am 4. Mai 2017 eine Motion von Roland Rino Büchel (SVP/SG) knapp abgelehnt. Der Vorstoss verlangte, dass alle Auslandschweizer ein Bankkonto bei einer systemrelevanten Bank eröffnen können. Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) bedauert diesen Entscheid. Sie setzt sich seit 2008 für eine Lösung der Bankenproblematik für die Mitglieder der Fünften Schweiz ein.

Mit 82 gegen 79 Stimmen bei 29 Enthaltungen hat der NR 4. Mai 2017 die am 25.9.2015 eingereichte Motion des Vorstandsmitglieds der ASO, Roland Rino Büchel, abgelehnt. Damit ist der Rat dem Antrag des Bundesrats gefolgt.

Die Motion verlangte vom Bundesrat, die gesetzlichen Grundlagen im Rahmen der «Too big to fail»-Regulierung zu schaffen, damit Schweizer auf der ganzen Welt «bei einer systemrelevanten Schweizer Bank ein Konto eröffnen und zu vernünftigen Bedingungen unterhalten können». Betroffen sind potenziell 775‘000 Auslandschweizer.


Weitere Informationen

 

26.05.17, Sasha Edelmann, Communication & Marketing
Artikel drucken

 

Die Auslandschweizer wählen ihre Vertreter

Neuwahlen des Auslandschweizerrats für die Amtsperiode 2017-2021

 

Der Auslandschweizerrat (ASR) ist das repräsentative Organ der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Er vertritt die Interessen aller ausgewanderten Schweizerinnen und Schweizer in den politischen Kreisen der Schweiz. Der ASR spielt somit eine entscheidende Rolle für die Wahrung der Anliegen der Auslandschweizer. Die Delegierten des ASR werden für die Periode von 2017 bis 2021 neu gewählt.

 

Hier finden Sie alle Informationen

 

22.05.17, Sasha Edelmann, Marketing & Communication
Artikel drucken

 

ASO-Kongress: jetzt anmelden!

95. Auslandschweizer-Kongress, 18.-20. August 2017 in Basel.

Jährlich im August organisiert die Auslandschweizer-Organisation (ASO) einen Kongress für Auslandschweizer. Dieser hat sich zu einem beliebten Treffen entwickelt; sei’s für Schweizer, die im Ausland leben oder für solche, die lange Auslandschweizer waren, jedoch wieder in die Schweiz zurückgekehrt sind. Die wechselnden Themen sind denn auch den Interessen unserer Mitbürger im Ausland angepasst. 

 

Jedes Jahr wird eine andere Schweizer Region als Veranstaltungsort berücksichtigt. Die jeweils bis zu 400 Teilnehmer treffen während den Kongresstagen Landsleute aus aller Welt, lauschen spannenden Reden, informieren sich über Aktuelles in der Schweiz, diskutieren an Workshops und lernen interessante Persönlichkeiten kennen.

 

Mit einem attraktiven Angebot an kulturellen und touristischen Ausflügen in und rund um den jeweiligen Kongressort lassen wir die Kongresstage gemütlich ausklingen.

 

Reservieren Sie sich dieses Wochenende und melden Sie sich für den nächsten Auslandschweizer-Kongress an!

 

22.05.17, Sasha Edelmann, Marketing & Communication
Artikel drucken

 

Das Hauptthema des 95. Auslandschweizer-Kongresses

«Inland- und Auslandschweizer: eine Welt!»

 

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) weist häufig auf die Bedeutung der aussenstehenden Perspektive der Auslandschweizer für die Schweiz hin. Am Kongress soll konkret aufgezeigt werden, inwiefern sich die Sichtweise der Auslandschweizer gelegentlich von derjenigen der Inlandschweizer unterscheidet, wie die Inland- und Auslandschweizer darauf reagieren und welcher konkrete Nutzen durch die besondere Sichtweise entsteht. Hierfür werden verschiedene Standpunkte der Auslandschweizerinnen und -schweizer herangezogen.

 

Eine Studie aus dem Jahr 2012 hat ergeben, dass die Auslandschweizer bei Abstimmungen, die die Themen Migration und internationale Fragen betreffen, offener abstimmen als ihre Landsleute in der Schweiz.

 

Die Mitglieder der Fünften Schweiz, die tagtäglich von einer anderen Kultur umgeben sind, sind es gewohnt, Ausländer in ihrem Wohnsitzland zu sein und (in den Medien oder aus ihrer Umgebung) bisweilen sehr unterschiedliche Standpunkte zu bedeutenden Entscheidungen zu hören, die in der Schweiz getroffen werden. Sie haben zwangsläufig ein anderes Verständnis der Schweiz und ihrer aktuellen Fragen.

 

Zur Erinnerung:

  • 455’000 Auslandschweizerinnen und -schweizer leben in einem EU-Land. Sie sind direkt vom Freizügigkeitsabkommen betroffen und sorgen sich verständlicherweise um die Zukunft der Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU.
  • Mehr als 73,3 % der Auslandschweizer besitzen eine doppelte Staatsbürgerschaft. Die Debatten über die Beibehaltung oder Abschaffung der Doppelbürgerschaft, die derzeit in der Schweiz stattfinden, betreffen sie direkt. Ihre Situation lässt sie dieses Thema unter einem anderen Blickwinkel betrachten.

 

Schliesslich und weil ein Anstieg der internationalen Mobilität festzustellen ist, nehmen kürzere Auslandsaufenthalte zu. Ein Inlandschweizer ist immer häufiger ein künftiger Auslandschweizer. Inwiefern wirkt sich diese Entwicklung auf die «Kluft» – sofern vorhanden – zwischen Ausland- und Inlandschweizern aus? Gibt es zwei Welten? Falls «Ja», werden diese in naher Zukunft miteinander verschmelzen?

 

22.05.17, Sasha Edelmann, Marketing & Communication
Artikel drucken

 

News von educationsuisse

educationsuisse bei den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern Frankreichs in Vichy

Am 28. und 29. April fand in Vichy der jährliche Kongress der UASF «Union des Associations Suisses de France» statt. Unsere Mitarbeiterin Ruth von Gunten konnte dort den über 100 Teilnehmern educationsuisse vorzustellen und im Besonderen die Beratungsangebote rund um das Thema «Ausbildung in der Schweiz» erläutern. Unter anderem stellte sie die Beratungsgespräche für junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer bei der Berufs- und Studienberatung Bern-Mittelland BIZ vor, welche durch educationsuisse organisiert werden.

Am Informationsstand von educationsuisse wurden Kontakte geknüpft und spezifische Fragen wie Zulassungsbedingungen an Schweizer Universitäten, Ausbildungsgänge oder Stipendienmöglichkeiten geklärt.

 

Weitere Informationen unter www.educationsuisse.ch oder direkt an info@educationsuisse.ch oder +41 31 356 61 04.

 

22.05.17, Ruth von Gunten, educationsuisse
Artikel drucken

 

Schweiz Tourismus ruft: Zurück zur Natur!

Berg statt Büro, Wildtiere statt WLAN, Hütte statt Hektik: Folgen Sie Ihrer inneren Stimme und kehren Sie zurück zur Natur! Egal ob mit Wanderschuhen, auf dem Bike oder im Kanu – es warten unvergessliche Sommergeschichten auf Sie! Und das alles unweit unserer charmanten Städte.

 

Welche geführte Tour darf es sein?

Kristalle strahlen mit René, Murmeltiere beobachten mit Kurt, Canyoning mit Rik – lernen Sie lokale Gastgeber kennen und erleben Sie die Schweiz ganz neu.

 

Sehnsucht nach Schweiz pur?

Die Schweiz strotzt von lokaltypischen Natur- und Kulturerlebnissen. Schweiz pur zeigt ausgewählte Erlebnisse auf einen Blick und liefert Ideen für nachhaltige Ferien. Schweiz pur ist nicht nur ein Begriff, sondern auch ein Versprechen.

 

22.05.17, MySwitzerland, Communication & Marketing
Artikel drucken

 

Der Jahresbericht 2016 von SWI swissinfo.ch ist jetzt verfügbar!

Die Auslandschweizer-Organisation freut sich, den Jahresbericht 2016 von unserem Partner SWI swissinfo.ch teilen zu dürfen.

2016 – ein bewegtes SWI swissinfo.ch-Jahr!

Entdecken Sie SWI-Highlights, Statistiken und das Kernthema #DearDemocracy und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Den SWI swissinfo.ch-Jahresbericht gibt es zum ersten Mal auch auf Englisch – please share it.

 

www.jahresberichtswissinfo.ch

 

22.05.17, Sasha Edelmann, Communication & Marketing
Artikel drucken