ASO Info 1/17

Newsletter ASO Info

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) vertritt die Interessen der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer in der Schweiz. Sie informiert die Landsleute im Ausland über das Geschehen in der Schweiz und bietet ihnen eine breite Palette von Dienstleistungen an.

Die ASO wird von rund 750 Schweizervereinen und schweizerischen Institutionen in aller Welt getragen. Die seit 1916 bestehende Organisation wird von den Behörden als Sprachrohr der Fünften Schweiz anerkannt. Information und Beratung in Rechts-, Sozialversicherungs- und Ausbildungsfragen gehören ebenso zu den Angeboten der ASO wie vielfältige Aktivitäten für junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

 

Für weitere Informationen: www.aso.ch

 

17.01.17, Sasha Edelmann, Communication & Marketing
Artikel drucken

 

2017, ein Wahljahr für Auslandschweizer

Im 2017 wählen die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer ihre 120 Delegierten, die sie im Auslandschweizerrat vertreten, neu. In zwei Ländern wird eine neue Wahlmethode getestet. Die Auslandschweizer in Mexiko und Australien werden ihre Delegierten erstmals online wählen können.

Genau wie die Mitglieder der Bundesversammlung werden auch die Delegierten des Auslandschweizerrats für eine vierjährige Amtsdauer gewählt. Mit dem Ende der laufenden Amtsperiode finden 2017 weltweit Neuwahlen der 120 Vertreterinnen und Vertreter der ausserhalb der Landesgrenzen ansässigen Schweizergemeinschaft statt. Gewählt wird zwischen Januar und Juni 2017. Mit der Organisation und Beaufsichtigung der Wahlen werden die verschiedene, rund um den Erdball verteilten Schweizervereine betraut sein. Sowohl für die Auslandschweizer-Organisation als auch für die Schweizer «Expats» stellen die diesjährigen Wahlen eine Premiere dar. In zwei Ländern wird erstmals das Direktwahlsystem via Internet getestet: In Australien und Mexiko wird das E-Voting neu eingeführt. Dadurch haben alle in diesen beiden Ländern lebenden Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer die Möglichkeit, ihre Vertreter direkt zu wählen, unabhängig davon, wo im Land sie sich aufhalten. Zur Teilnahme genügt eine E-Mail-Adresse.

 

Die Auslandschweizer-Organisation freut sich über diese Innovation, welche ein erster Schritt Richtung Erweiterung der Wählerbasis darstellt.

  

Alle Einzelheiten zu den Wahlen (Wahlverfahren, Voraussetzungen für eine Kandidatur usw.) finden Sie hier.

 

20.01.17, Sasha Edelmann, Marketing & Communication
Artikel drucken

 

Die neue Ausgabe der «Schweizer Revue» ist erhältlich!

Die neue Ausgabe der «Schweizer Revue» ist erhältlich! Hier finden Sie die Rubrike

Schwerpunkt

Schweizer Berufslehre als Exportschlager

Das duale Bildungssystem nach Schweizer Muster hat europaweit Vorbildcharakter. Es lässt sich jedoch nicht ohne weiteres auf andere Länder und Gesellschaften übertragen.

 

Politik

Die Präsidentin der Mehrheiten

Doris Leuthard ist neue Bundespräsidentin. Als typische Konsenspolitikerin geniesst die CVP-Magistratin auch bei ihren Gegnern grossen Respekt.

 

Politik

Warum die Atomkraftwerke weiterlaufen

Das Schweizer Stimmvolk hat die Atomausstiegsinitiative der Grünen abgelehnt. Hauptgrund für das Nein waren die hohen Kosten des Szenarios.

 

Gesellschaft

Streit um die Grenzgänger

Im Tessin wird seit Jahren über die Arbeitspendler aus Italien debattiert. Nun ist auf kantonaler Ebene eine Volksinitiative für einen Inländervorrang angenommen worden.

 

Kultur

Schweizer Berge aus australischer Sicht

Die Schweizer Künstlerin Lucienne Fontannaz hat sich in ihrer australischen Wahlheimat und dann vor Ort in Brunnen ganz der Landschaft rund um den Vierwaldstättersee gewidmet.

 

20.01.17, Patricia Weber, Revue Suisse
Artikel drucken

 

Partnerschaft zwischen Schweiz Tourismus und der ASO: Bestellen Sie Ihren Kalender 2017

Schweiz Tourismus (ST) und die Auslandschweizer-Organisation (ASO) bieten allen Mitgliedern der Fünften Schweiz die Möglichkeit, gratis den Tisch-Kalender für das kommende Jahr zu bestellen.

Sie können Ihr persönliches Exemplar des von ST in Zusammenarbeit mit der ASO und SwissCommunity herausgegebenen Tischkalenders 2017 ab sofort bestellen! Geben Sie Ihre Adresse auf der Website www.MySwitzerland.com/calendar ein. Danach erhalten Sie den Kalender gratis per Post zugestellt.

 

Informationen zum Schweizer Winter erhalten Sie unter: http://www.myswitzerland.com/de-ch/winter.html.

 

 

 

20.01.17, Sasha Edelmann, Communication & Marketing
Artikel drucken

 

Freizeitangebote des Jugenddienstes diesen Sommer

Möchtest du deine Sommerferien in der Schweiz verbringen und zusammen mit anderen Auslandschweizern die Schweiz entdecken? Dann melde dich für eines unserer Freizeitangebote an.

Es erwartet dich ein abwechslungsreiches Sommerangebot!

  

Neu Neu Neu!!

 

Erwachsenen-Sommercamp (18+) in Sörenberg (Kanton Luzern) vom 16.07. – 29.07.2017

Entdecke die Schweiz Extended vom 26.06. – 07.07.2017:

Während zwei Wochen lebst du bei einer Gastfamilie in der Region Bern und triffst dich täglich mit den anderen Teilnehmenden für Ausflüge durch die ganze Schweiz. Das neue Angebot für alle, die in kurzer Zeit möglichst viel von der Schweiz erleben möchten. Ausflüge in alle vier Sprachregionen und das Zusammenleben mit einer Schweizer Familie bieten dir die einmalige Chance auf einzigartige Einblicke in die Schweiz.

 

Unsere Sprachkurse im Sommer

Diesen Sommer bieten wir dir die Möglichkeit, zwei der vier Landessprachen in einem Anfängerkurs zu erlernen oder deine Sprachkenntnisse in unseren Aufbaukursen zu erweitern oder zu verbessern.

  

Seminar zum Kongress (13. – 20.08.2017)

Der diesjährige Auslandschweizer-Kongress findet in Basel statt. Der Juggenddienst organisiert im Rahmen des Kongresses das jährliche Jugendseminar vom 13. – 20.08.2017. Das Jugendseminar beschäftigt sich mit dem Kongressthema «Inland- und Auslandschweizer: eine Welt!». Dabei setzen wir den Schwerpunkt auf den Dialog zwischen Inland- und Auslandschweizern. Wir gehen der Frage nach, wie sich die Sichtweisen der Auslandschweizer von derjenigen der Inlandschweizer unterscheiden. Das Programm beinhaltet Elemente aus Freizeit, Kultur und Politik.

Das Jugendseminar ist ausserdem buchbar in Kombination mit dem Deutschkurs (31.07. – 11.08.2017).

 

Jetzt anmelden und einen unvergesslichen Sommer erleben!

Nähere Informationen zu den Jugendangeboten findest du auf unseren Webseiten www.aso.ch und www.swisscommunity.org.

 

20.01.17, Daniel Bijsterbosch, Jugenddienst
Artikel drucken

 

100 Jahre SJAS: Malwettbewerb und Sommerlager

Für das 100 Jahr-Jubiläum der SJAS gibt es einen Malwettbewerb auf Facebook. Bis am Mittwoch 01.02.2017 kannst du dein Lieblingsbild liken. Das Kind, das das Bild mit den meisten Likes gemalt hat, gewinnt eine Lagerteilnahme im Sommer 2017. Viel Glück!

Für das 100 Jahr-Jubiläum der SJAS gibt es einen Malwettbewerb auf Facebook. Bis am Mittwoch 01.02.2017 kannst du dein Lieblingsbild liken. Das Kind dass das Bild mit den meisten Likes gemalt hat, gewinnt eine Lagerteilnahme im Sommer 2017. Viel Glück!

 

20.01.17, Loic Roth, Stiftung für junge Auslandschweizer
Artikel drucken

 

Informationen für junge AuslandschweizerInnen

Eine Ausbildung in der Schweiz bedeutet Berufsausbildung und Universitätsstudium von hoher Qualität.
educationsuisse informiert junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer allgemein zum Thema «Ausbildung in der Schweiz» und bietet spezifische Dienstleistungen an.

Unter anderem werden in Zusammenarbeit mit dem Berufsberatungs- und Informationszentrum BIZ Bern-Mittelland Beratungsgespräche mit qualifizierten Fachpersonen in verschiedenen Sprachen angeboten. Weitere Auskünfte oder Informationen zu den Kosten der Beratungsgespräche und zur Anmeldung bei Ruth von Gunten, info@educationsuisse.ch.

 

Erste Erfahrungen in der Schweizer Arbeitswelt können junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer im Rahmen des Programms «Sprachassistenz» sammeln. Die nationale Agentur Movetia vermittelt junge Studierende aus dem Ausland als Sprachassistenten/innen an Schweizer Gymnasien und Berufsfachschulen. Als Native Speakers bereichern die Sprachassistenten/innen den Sprachunterricht und veranschaulichen kulturelle Aspekte ihres Wohnlandes.

 

Der bezahlte Einsatz dauert zirka von September 2017 bis Juni 2018. Die Bewerbungsfrist läuft am 6. März ab. Informationen bei info@educationsuisse.ch oder direkt bei Movetia, edith.funicello@movetia.ch.

 

20.01.17, Ruth von Gunten, educationsuisse
Artikel drucken