12.12.13 Ablehnung des französisch-schweizerischen Erbschaftsabkommens: Erleichterung bei den Schweizern in Frankreich

Medienmitteilung

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) hat mit Erleichterung zur Kenntnis genommen, dass der Nationalrat heute das französisch-schweizerische Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung von Erbschaften mit 122 zu 53 Stimmen bei 11 Enthaltungen abgelehnt hat. 180 000 in Frankreich lebende Schweizer wären unter Umständen davon betroffen gewesen.


> Ganzen Artikel lesen

26.11.13 Ständerat spricht sich gegen ein Moratorium für Konsulatsschliessungen aus

Medienmitteilung

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) hat den heutigen Entscheid des Ständerats, wonach dieser die Motion von Nationalrat Roland Büchel verwirft, mit Enttäuschung zur Kenntnis genommen. Die Motion verlangte, dass die Schliessung Schweizer Konsulate bis zum Ende der Legislaturperiode ausgesetzt würde. Der stillschweigende Entscheid ist umso unbefriedigender, als er jenem des Nationalrats zuwiderläuft, der die Motion während der Herbstsession mit 137 gegen 41 Stimmen bei 11 Enthaltungen gutgeheissen hatte.


> Ganzen Artikel lesen

Ganzen Artikel lesen

18.11.13 Bundespräsident Maurer lanciert Sammeltag der Glückskette

Medienmitteilung

Bundespräsident Ueli Maurer lancierte heute früh den nationalen Sammeltag der Glückskette zugunsten der Opfer des Taifuns Haiyan auf den Philippinen. Maurer nahm am Telefon einige Spendeversprechen entgegen und konnte sich dabei ein Bild echt gelebter Schweizer Solidarität machen.


> Ganzen Artikel lesen

28.10.13 Kein Sprungbrett auf dem Auslandschweizerplatz

Der Auslandschweizerplatz in Brunnen wird kein „Sprungbrett" erhalten. Der Stiftungsrat ist angesichts der Opposition des Landschaftsschutzverbandes Vierwaldstättersee zum Schluss gekommen, dass das Siegerprojekt des Ideenwettbewerbs von 2012 nicht realisiert werden kann. Er hat sich deshalb dazu entschlossen, das Projekt „Sprungbrett" des Auslandschweizers Gino Bühler nicht weiterzuverfolgen. Stattdessen sollen im Einvernehmen mit der Jury andere Eingaben im Ideenwettbewerb auf ihre Realisierbarkeit geprüft werden.


> Ganzen Artikel lesen