Junge Auslandschweizer 

Die zuständigen schweizerischen Vertretungen fordern junge Auslandschweizer im 18. oder 19. Altersjahr auf, sich zu immatrikulieren. Sie erhalten in der Regel kein Dienstbüchlein, sondern ein sogenanntes Wehrpflichtblatt, das sie über ihre militärischen Pflichten, insbesondere bei einer Wohnsitznahme in der Schweiz, orientiert. Solange sie im Ausland wohnen, sind sie von den militärischen Pflichten befreit.

 

Sonderregelungen bestehen u.a. für schweizerische Grenzgänger mit Wohnsitz im Ausland, die in der Schweiz arbeiten oder einer Ausbildung nachgehen.