Jubiläumsfeier «100 Jahre ASO» auf dem Bundesplatz in Bern (5. August 2016)

ASO Jubiläumsfeier

 

Der ASO-Präsident Remo Gysin begrüsste das Publikum, das ab 10 Uhr zahlreich erschienen war, um das 100-jährige Bestehen der Interessenvertretung der 762'000 im Ausland lebenden Schweizer zu feiern. Zusätzlich zum vielseitigen Unterhaltungsprogramm (Kletterwand, Preisausschreiben, Fotobox) und den Informationsständen gab es Konzerte mit Schweizer Militärmusik, dem Swiss Jazz Orchestra sowie Ansprachen von Vertretern der Stadt und des Kantons Bern. Umringt von jungen Auslandschweizern aus der ganzen Welt, schnitt Bundesrat Didier Burkhalter den Geburtstagskuchen an und betonte die Bedeutung der Fünften Schweiz. Er lobte in diesem Zusammenhang auch die Arbeit der ASO. Anschliessend ging die Feier bis 22.30 Uhr mit Konzerten von Anna Rossinelli und William White weiter.

 

Teil 1 um 12 Uhr in Gegenwart von Bundesrat Didier Burkhalter

 

Teil 2 um 18.45 Uhr in Gegenwart von Vertretern der Stadt und des Kantons Bern

 

Jubiläumsfeier «100 Jahre ASO»
 
ASO Jubiläumsfeier
 
ASO Jubiläumsfeier
 
ASO Jubiläumsfeier
 
ASO Jubiläumsfeier
 

Im Rahmen des 100-Jahre-Jubiläums sind verschiedene Publikationen erschienen. Die ASO empfiehlt besonders ein Buch, das die 100-jährige Geschichte der Auslandschweizer-Organisation nachzeichnet und vom ehemaligen ASO-Direktor Rudolf Wyder in deutscher Sprache verfasst worden ist: «Globale Schweiz – Die Entdeckung der Auslandschweizer».

 

Fotogalerie und Live-Streaming

 

Die Ansprachen auf dem Bundesplatz wurden mit Unterstützung von swissinfo.ch und SRG SSR live übertragen und können hier angesehen werden.

 

Eine Auswahl an Fotos des Kongress-Wochenendes finden Sie hier.

 

 

Die Künstler auf dem Bundesplatz

Schwei­zer Militär­musik

 

Hohe Qualität und Kom­petenz in Aus­bildung und Einsatz sind Markenzeichen der Schwei­zer Militär­musik. Die verschie­denen Formationen fas­zinieren dabei mit Viel­seitigkeit und Begeisterungs­fähigkeit. Die Militär­musik fordert junge Musikerinnen und Musiker und bildet die Kader in intensiven Lehrgängen aus. www.militaermusik.ch

 

Swiss Jazz Orchestra

 

Das Swiss Jazz Orchestra (SJO) ist die meistbeschäftigte professionelle Big Band der Schweiz. Die 2003 gestartete wö­chentliche Konzert­serie von Oktober bis Ende Mai wird im be­rühmten Berner Kon­zert­lokal Bier­hübeli weiter­geführt. Daneben tritt das SJO mit Projekten ver­schie­denster Stil­rich­tungen auf, welche auf bisher 9 CDs doku­mentiert sind. Das SJO hat mit inter­national ge­feier­ten Künst­lern, Jazz-Legenden, Kompo­nisten/Arran­geuren sowie natio­nalen Grössen zu­sam­men­gear­bei­tet. www.swissjazzorchestra.com

 

Anna Rossinelli

 

Die Band von Anna Rossinelli formierte sich im Herbst 2008 in Basel. Im Sommer 2009 be­reiste die Band ver­schie­dene euro­pä­ische Städte (u. a. Köln, Amsterdam, Florenz), um an den jeweiligen Orten Strassen­musik zu machen. Im 2010 gewann Anna mit ihrer Band die schwei­ze­rische Voraus­scheidung für den Euro­vision Song Contest 2011 in Düs­sel­dorf. Im 2015 ist das Album «Takes Two To Tango» veröf­fent­licht worden. www.annarossinellimusic.com

 

William White

 

William Whites Musik hört man seine kari­bischen Wurzeln an. Sie wird als eine Mischung aus Soul, Funk & Reggae bezeichnet. Als Jack Johnson international den Durch­bruch geschafft hatte, haben die Schwei­zer bemerkt, dass sie diesen Sound mit dem aus Bar­bados stam­menden Wahl­schweizer William White ja schon längst im eigenen Lande haben. Seither gilt William White als eine feste Grösse in der Schwei­zer Musik­land­schaft. www.williamwhite.ch

 

 

 

 

 

Partner der Veranstaltung:

Schweiz Tourismus Swiss Care Lotteriefonds Kanton Bern Auslandschweizerplatz Terre des Hommes Burgergemeinde Bern EDA swissinfo.ch people2power Die Post Weg der Schweiz Swiss Travel System Stadt Bern Stadt Bern Pro Patria Kanton Bern Swisscom iO soliswiss Zürcher Kantonalbank

 

 

 

Verfolgen Sie das Jubiläumsjahr in den sozialen Netzwerken:

SwissCommunity.orgSwissCommunity.org auf FacebookSwissCommunity.org auf TwitterSwissCommunity.org auf YouTube