100-jährige Geschichte

100 Jahre Geschichte

© ASO

 

Die Auslandschweizer-Organisation (ASO) ist im Jahre 1916, mitten im Ersten Weltkrieg, von der Neuen Helvetischen Gesellschaft (NHG), die zwei Jahre zuvor gegründet worden war, ins Leben gerufen worden. Eines der Hauptziele bestand damals darin, Schweizerinnen und Schweizer im Ausland enger mit ihrer Heimat zu verbinden und sie vermehrt am nationalen Leben teilhaben zu lassen. Kristallisationspunkte dieser Tätigkeit für die Fünfte Schweiz waren zunächst die von den grösseren Schweizer Gemeinschaften rund um den Globus gegründeten Auslandgruppen der NHG. Bald nach Kriegsende wurde 1919 in Genf ein ständiges Sekretariat der ASO eingerichtet. 1923 wurde das Sekretariat nach Freiburg verlegt. 1928 zügelte es in die Bundeshauptstadt Bern. Hier ist es seit Mai 1957 an der Alpenstrasse 26 untergebracht.

 

  

 

 

Partner der Veranstaltung:

Schweiz Tourismus Swiss Care Lotteriefonds Kanton Bern Auslandschweizerplatz Terre des Hommes Burgergemeinde Bern EDA swissinfo.ch people2power Die Post Weg der Schweiz Swiss Travel System Stadt Bern Stadt Bern Pro Patria Kanton Bern Swisscom iO soliswiss Zürcher Kantonalbank

 

 

 

Verfolgen Sie das Jubiläumsjahr in den sozialen Netzwerken:

SwissCommunity.orgSwissCommunity.org auf FacebookSwissCommunity.org auf TwitterSwissCommunity.org auf YouTube